Wurfstatistik

Bisher gibt es nachweislich Würfe in Deutschland, USA, Kanada und Südafrika aus ridgelosen Hündinnen und in Skandinavien planen Züchter Würfe (dort geht man deutlich toleranter mit dem Thema um als bei uns in Deutschland).

Solche Verpaarungen zwischen ridgelosen und ridgetragenden Ridgebacks wurden sicherlich schon häufiger durchgeführt, allerdings haben sich die Züchter wohl nie geoutet, weil ridgelose Ridgeback derart verpönt sind bei den meisten Züchtern, dass man so etwas offiziell sicherlich niemals tun würde (siehe Artikel von Ann Chamberlain – genauere Informationen zu den in ihrem Artikel erwähnten Würfen haben wir bedauerlicher Weise nicht, da Ann leider 2018 gestorben ist).

Hier also die Statistik der uns bekannten Würfe aus ridgelosen Hündinnen:
(Aus Datenschutzgründen werden hier weder Züchter noch Verpaarungen aufgelistet)

1.Wurf – 9 Welpen 

6 Welpen mit perfektem Ridge
2 Welpen mit 3 Crowns
1 Welpe mit 4 Crowns
kein Dermoid Sinus

2.Wurf – 8 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

3.Wurf – 10 Welpen 

10 Welpen mit perfektem Ridge
2 Welpen mit 3 Crowns
1 Welpe mit 4 Crowns
kein Dermoid Sinus

4.Wurf – 7 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

5.Wurf – 2 Welpen 

1 Welpe mit perfektem Ridge
1 Welpe mit 3 Crowns
kein Dermoid Sinus

6.Wurf – 8 Welpen 

4 Welpen mit perfektem Ridge
4 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

7.Wurf – 11 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

Einige Nachkommen aus o.g. Verpaarungen sind inzwischen in der Zucht (von den Nachkommen aus den Auslandswürfen liegen uns leider kaum Daten vor). Hier die dazugehörige Statistik:

1.Wurf – 2 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

2.Wurf – 10 Welpen 

7 Welpen mit perfektem Ridge
1 Welpe mit stark versetzten Crowns
1 Welpe mit 1 Crown
1 Welpe ridgelos
kein Dermoid Sinus

3.Wurf – 8 Welpen 

4 Welpen mit perfektem Ridge
1 Welpe mit 3 Crowns
3 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

4.Wurf – 13 Welpen 

8 Welpen mit perfektem Ridge
1 Welpe mit 1 Crown
4 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

5.Wurf – 11 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

6.Wurf – 13 Welpen 

6 Welpen mit perfektem Ridge
3 Welpen mit 3 Crowns
4 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

7.Wurf – 13 Welpen 

11 Welpen mit perfektem Ridge
2 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

8.Wurf – 7 Welpen 

4 Welpen mit perfektem Ridge
3 Welpen ridgelos
kein Dermoid Sinus

9.Wurf – 9 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

10.Wurf – 11 Welpen 

8 Welpen mit perfektem Ridge
3 Welpen mit 3 Crowns
kein Dermoid Sinus

11.Wurf – 10 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

12.Wurf – 12 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

13.Wurf – 12 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

14.Wurf – 11 Welpen 

alle Welpen mit perfektem Ridge
kein Dermoid Sinus

Zusammenfassung der Verpaarungen mit ridgelosen Ridgebacks und der Folgegenerationen:

21 Würfe
197 Welpen
davon 159 Welpen mit perfektem Ridge (80,71%)
17 Welpen mit Crownfehlern (8,63%)
21 Welpen ridgelos (10,66%)

In keinem einzigen Wurf aus ridgelosen Hündinnen sind bisher Welpen mit dem Gendefekt Dermoid Sinus gefallen und auch in der nächsten Generation gab es keinen DS. Es scheint also so zu sein dass wir davon ausgehen können, dass durch das Einbeziehen von ridgelosen Ridgebacks nicht nur der Genpool erweitert, sondern auch das Risiko auf den Dermoid Sinus verringert wird.

Eine absolut logische Schlussfolgerung – wo also liegt das große Problem?

Niemand muss mit ridgelosen Ridgebacks züchten! Man sollte aber akzeptieren dass es Züchter gibt, die es tun oder tun wollen. Diese Züchter schaden der Rasse nicht
– wie man sieht ist das Gegenteil der Fall.